Seminare

Prüftätigkeit an Hydraulikschlauchleitungen

Physikalische und gerätetechnische Grundkenntnisse der Hydraulik sowie Auswirkungen von Druckübersetzungen und die messtechnische Möglichkeit zu deren Identifikation

Zielgruppe:

Facharbeiter, Meister, Techniker, Ingenieure aus der Instandhaltung, Wartung und Service, die zur korrekten Ausübung ihrer Tätigkeit spezielle Kenntnisse im Umgang mit Hydraulik-Schlauchleitungen haben müssen.

Themen:

  • Allgemeine Arbeitsschutzvorschriften im Umgang mit Hydraulikanlagen
  • Regeln für den sicheren Einsatz von Hydraulikschlauchleitungen (BGR 237)
  • Sicherheit/Gesundheitsschutz beim Umgang mit Hydraulikschlauchleitungen (BGR 137)
  • Anwendung der Regeln anhand von Beispielen
  • rüftätigkeiten und Verantwortung der befähigten Person
  • Anlegen eines Schlauchmanagements
  • Auslegung von Hydraulikschlauchleitungen und Identifikation von Typenschlüsseln
  • Richtige Montage von Hydraulikschlauchleitungen
  • Übungen incl. Erfolgskontrolle

Maximale Teilnehmerzahl:

12 Personen

Dauer

2 Tage

Trainer:

Fluid Training

Physikalische und gerätetechnische Grundkenntnisse der Hydraulik sowie Auswirkungen von Druckübersetzungen und die messtechnische Möglichkeit zu deren Identifikation Zielgruppe: Facharbeiter,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Prüftätigkeit an Hydraulikschlauchleitungen

Physikalische und gerätetechnische Grundkenntnisse der Hydraulik sowie Auswirkungen von Druckübersetzungen und die messtechnische Möglichkeit zu deren Identifikation

Zielgruppe:

Facharbeiter, Meister, Techniker, Ingenieure aus der Instandhaltung, Wartung und Service, die zur korrekten Ausübung ihrer Tätigkeit spezielle Kenntnisse im Umgang mit Hydraulik-Schlauchleitungen haben müssen.

Themen:

  • Allgemeine Arbeitsschutzvorschriften im Umgang mit Hydraulikanlagen
  • Regeln für den sicheren Einsatz von Hydraulikschlauchleitungen (BGR 237)
  • Sicherheit/Gesundheitsschutz beim Umgang mit Hydraulikschlauchleitungen (BGR 137)
  • Anwendung der Regeln anhand von Beispielen
  • rüftätigkeiten und Verantwortung der befähigten Person
  • Anlegen eines Schlauchmanagements
  • Auslegung von Hydraulikschlauchleitungen und Identifikation von Typenschlüsseln
  • Richtige Montage von Hydraulikschlauchleitungen
  • Übungen incl. Erfolgskontrolle

Maximale Teilnehmerzahl:

12 Personen

Dauer

2 Tage

Trainer:

Fluid Training